Aktuelle Situation am CCCB

Foto: 8 Grad Ost Fotografie Aktuelle Situation am CCCB Auch das Columbus Cruise Center Bremerhaven hat in der ersten Jahreshälfte 2020 die Auswirkungen der „Corona Pandemie“ deutlich zu spüren bekommen. Im Gegensatz zu vielen anderen Häfen hat das CCCB jedoch keinen absoluten Stillstand erfahren, sondern sich den neuen Herausforderungen gestellt und Notabfertigungen der „Rückkehrer Schiffe“ […]

Erste Ship-to-Ship LNG-Bebunkerung am CCCB gelungen!

Foto: Christian Eckardt Erste Ship-to-Ship LNG-Bebunkerung am CCCB gelungen! Am 18.06.20 gab es eine Premiere am Columbus Cruise Center Bremerhaven. Das Tankschiff „Kairos“ des Hamburger Unternehmens Nauticor führte die erste Ship-to-Ship Bebunkerung in einem bremischen Hafen durch. Das Bunkerschiff brachte das Flüssiggas aus der finnischen Partnerstadt Pori an die Columbuskaje. 15 Stunden lang wurden rund […]

Investitionen in Landstrom – Acht Anlagen in Bremerhaven

Foto: 8 Grad Ost – Fotografie Investitionen in Landstrom – Acht Anlagen in Bremerhaven Laut Beschluss des Bremer Senats, sollen ab 2023 Schiffe die Möglichkeit bekommen, in Bremerhaven sauberen Ökostrom zu beziehen.Für die Kreuzfahrtreedereien wird es ab voraussichtlich 2023 möglich sein, auch an der Columbuskaje des Columbus Cruise Center Bremerhavens Landstrom zu beziehen. Geplant sind […]

Nach der Saison ist vor der Saison

Von weit her sichtbar und in tollem Kreuzfahrtdesign präsentiert sich ab der nächsten Saison auch der Bremerhavenbus Gepäcktransporter den Kreuzfahrtgästen! Die Shuttlebusse mit ihren Anhängern und der Gepäcktransporter bieten einen wichtigen Service für unsere Kreuzfahrer.

Norwegian Encore in Bremerhaven

Am Freitag den 25. Oktober 2019 steht am Abend eine erneute Probefahrt an. Wir erwarten die „ms Norwegian Encore“ am Sonntag den 27. Oktober 2019 in den frühen Morgenstunden wieder zurück.

Am 31. Oktober wird das Kreuzfahrtschiff schließlich an Norwegian Cruise Line übergeben. Zwischen dem Ende der Probefahrt und der Übergabe an die Norwegian Cruise Line befindet sich das Schiff erneut in Bremerhaven für die Endausrüstung.

Rueckblick 2019

Ein ausgesprochen erfolgreiches und spannendes Kreuzfahrtjahr des Columbus Cruise Center Bremerhaven (CCCB) ging am 09.10.2019 mit dem letzten Anlauf der „ms Artania“ zu Ende. Mit Blick auf die vergangene Saison konnten knapp 120 Kreuzfahrtschiffe am Columbus Cruise Center Bremerhaven (CCCB) begrüßt werden. Bereits die Jahre 2017 und 2018 waren für das CCCB Rekordjahre: Nach ca. 170.000 Passagieren in 2017 wurden in der vergangenen Saison ca. 240.000 Passagiere begrüßt. 2019 wurden diese Zahlen noch einmal mit ca. 250.000 Passagieren übertroffen.

Taufe der “ms Amera”

Am Freitag den 16. August 2019 ist es endlich soweit und die „ms Amera“ wird am Columbus Cruise Center Bremerhaven getauft. Das Schiff wird laut Michael Schulze (Direktor Schiffsreisen, Phoenix Reisen) mit einer „kleinen aber feinen“ Tauffeier in die Flotte des Bonner Reiseveranstalters aufgenommen.

Ein Fest für Kreuzfahrtfans

Auch dieses Jahr gab es ein maritimes Großereignis am Columbus Cruise Center Bremerhaven (CCCB) – am Sonntag den 04.08.2019 haben, ganz traditionell, auch dieses Jahr alle vier Hochseeschiffe von Phoenix Reisen an der Columbuskaje in Bremerhaven festgemacht.

Neben an- und abreisenden Passagieren sowie Tagesbesuchern kamen auch viele Schaulustige auf die Besuchergalerie, um sich dieses Flottentreffen nicht entgehen zu lassen.

Premiere für “ms AIDAcara”

Am 13.07.2019 macht die „ms AIDAcara“ erstmalig an der Columbuskaje in Bremerhaven fest. Im Zeitraum von Juli bis September 2019 wird die „ms AIDAcara“ ab Bremerhaven drei „21-tägige AIDA Selection Reisen“ nach Island und Grönland anbieten. Am 14.09.2019 geht es dann auf eine 15 tägige Reise von Bremerhaven nach Mallorca.

VASCO DA GAMA wird in Bremerhaven getauft

Am 09. Juni 2019 ist es soweit – das neue Flaggschiff von TransOcean Kreuzfahrten, die VASCO DA GAMA, wird in Bremerhaven von Annett Louisan getauft. Die Taufparty startet auf der Seebäderkaje um 17.30 Uhr mit Livemusik. Auf der Weser schwimmend bekommt das Schiff gegen 22Uhr seinen neuen Namen.